Warum bist Du MLCDler (geworden)?

Fragen und Antworten von & für M-Klasse-Interessierte
Benutzeravatar
Leo030
OrdnungsMinister
Beiträge: 6394
Registriert: 21. Nov 2010, 19:23
Postleitzahl: D-27/48...
Wohnort: Cuxhaven / Münster
Bundesland: Niedersachsen
M-Klasse/Kfz: Porsche Macan S
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Warum bist Du MLCDler (geworden)?

Beitrag von Leo030 »

Warum? Ja, irgendwann hatte ich Bekanntschaft mit einem ML 55 AMG im Verkaufsraum der DB-Vertretung an unserem Zweitwohnsitz gemacht. Und dann dauerte es auch nicht lange, da habe ich ihn gekauft.

Durch Zufall las ich irgendwo in einer Autozeitschrift was vom MLCD.

Ich also mich gemeldet und mit etwas Hilfe von KJS habe ich mich dann auch angemeldet .. kann ja nicht schaden, war der Gedanke, da ich technisch interessiert bin, aber zwei linke Hände.
Dem ML 55 AMG folgten dann noch einige andere ML, zuletzt ein ML 320 CDI (W164). Nach einem guten Jahr hatte mein Schwager mich dann so weit platt geredet, daß er mir diesen abgeschwatzt hat. Er hat ihn dann bis zu seinem Tod noch weitere zehn Jahre gefahren, seine Witwe hat ihn dann nach weiteren zwei Jahren verkauft, da sie nur ca 5.000 km/Jahr noch fährt.

Ich bin trotzdem Mitglied geblieben, weil ich inzwischen etliche Mitglieder bei gemeinsamen Ausflügen/Treffen kennen gelernt hatte .... und das möchte ich bis heute nicht misse
Als kleines aber wichtiges "Nebenprodukt" hat mich KJS im Laufe der Jahre in die Geheimnisse des Computers eingeführt und weiter gebildet.
Benutzeravatar
Jürgen243
Beiträge: 171
Registriert: 9. Mär 2022, 10:27
Kfz-Nationalitätszeichen: D
Postleitzahl: 06...
Wohnort: Annaburg
Bundesland: Sachsen-Anhalt
M-Klasse/Kfz: ML 320
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Warum bist Du MLCDler (geworden)?

Beitrag von Jürgen243 »

Guten Morgen MCDLer. Über diese berechtigte Frage habe ich auch nachgedacht. Dazu muss ich ins Jahr 2018 reisen. Alles fing mit dem Porsche Cayenne an, der durch erhebliche Mängel von Porsche in Zahlung genommen wurde und wir uns einen Porsche Macan leasten. Porsche bindet seine Kunden enorm ein und man bekommt von Anfang an ein richtig gutes Gefühl. Zumindest ging es meiner Frau und mir so. Wir wollten auch in unserer Wohnnähe dem dortigen Porsche Club beitreten. Es blieb beim wollten, da die Preise einer Mitgliedschaft für uns dann doch zu ernorm waren.
Ich war schon seit den Neunziger Jahren ein SUV Fan und hatte ja meinen ersten Chrysler Jeep. Von da an folgten etliche SUV´s. Aber eines kann ich aus meiner Sicht sagen. Ein ML ist ein Stern und es gibt nichts über einen Stern! Mit dem ML 400 CDI waren wir damals schon so zufrieden, bis dass uns der TÜV damals aus Unkenntnis und meinem Freund, den kennt ihr dann aus meiner Box schon, uns voneinander schied.
Für uns ist unser ML 320 Namens "Balou" ein gemütlich sicher fahrender Wohnzimmersessel mit herrlichsten Panoramablick mit einem Safari- Cabriolet Dach. Mehr Auto kann man nicht haben können. Leider kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht persönlich sagen, wie toll das aussieht, wenn viele gleiche Fahrzeuge aneinander stehen. Aber ich stehe ja auch erst am Anfang hier bei Euch. Immer wenn wir mehrere Fahrzeuge von anderen Clubs sehen, schauen meine Frau und ich völlig begeistert denen nach und wieviel Spass sie jetzt wohl haben würden. Ich denke, dass es jenes Gefühl ist, was einen Stolz macht, wenn andere einem nachschauen, zumal unsere Fahrzeuge langsam in Richtung Oltimer gehen bzw. fahren.
Ihr seid auch der Grund, warum ich jetzt ganz genau weiß, dass wir unseren ML weder verkaufen, noch irgendeinem Freund überlassen. Klar ist. Ich brauche Zeit und KnowHow für den Aufbau bis er wieder auf die Straße kommt und ich hoffe, dass ich durch eure Hilfe mein Ziel erreiche werde.
Also auf gute gemeinsame Jahre mit Euch. :wave: Gruss Jürgen243
Antworten