BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

...bei allen technischen Fragen zur M-Klasse

Fragen und Antworten von & für M-Klasse- und MLCD-Interessierte
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Chevalier
Beiträge: 7440
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse / Kfz: ML 500
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Manfred093 »

Die unten erwähnte Teilenummer A163 462 01 96 ist nicht der Lenkwinkelsensor, sondern eine Staubmanschette, Pos. 25 auf der genannten Seite. Pos. 27 hat die Teilenummer A163 542 31 18 und ist der Teilesatz Lenkwinkelsensor, der Netto mit 45,40€ gelistet ist, bei dem als Bemerkung aber dabeisteht, dass er nicht mehr geliefert wird. Wenn man ihn allerdings in den Warenkorb legt, wird er als bestellbar und innerhalb 48 Stunden lieferbar angezeigt. Ob man ihn noch erhalten kann, muss also erfragt werden.
Viele Grüße! Manfred093
M-Klasse vom aktiven MLCDler
M-Klasse ML 500 Belgien
Manfred "ML 500 Anhängereinsatz in Belgien"
W163 ML 500 Brillantsilber Laufleistung >501.100km
MLCDler können hier in dessen Box0201_093 sehen.
Benutzeravatar
Donpadre
Beiträge: 15
Registriert: 7. Jan 2024, 15:06
Kfz-Nationalität: D
Postleitzahl: 50...
Wohnort: Hürth
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse / Kfz: ML 55 AMG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Donpadre »

Danke Manfred,
ich war in der Zeile verrutscht, jedenfalls habe ich den Teilersatz gemeint :oops:
Das Teil ist aber dann zwischenzeitlich viel teurer geworden, ich habe damals noch ca. 10€ bezahlt!
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Chevalier
Beiträge: 7440
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse / Kfz: ML 500
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Manfred093 »

Hallo Peter!

Wie lange ist das denn her? Der vierfache Preis ist ja schon ziemlich heftig. Es ist übrigens kein "Teilersatz", sondern ein "Teilesatz", der aus mehreren Teilen, eben dem Lenkwinkelsensor und den Befestigungsteilen dazu besteht.
Liebe Grüße! Manfred
Benutzeravatar
Donpadre
Beiträge: 15
Registriert: 7. Jan 2024, 15:06
Kfz-Nationalität: D
Postleitzahl: 50...
Wohnort: Hürth
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse / Kfz: ML 55 AMG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Donpadre »

Hallo Manfred,

was so ein "r" alles ausmacht :D
Ich bin z. Z. in UK und werde mal nachsehen, wenn ich zurück bin.
Das sollte aber NICHT der Sensor sein, sondern nur die "Geberscheibe". Der Sensor ist auf dem Mantelrohr fest verschraubt. Ich weiss nicht, ob es den überhaupt einzeln gibt, jedenfalls glaube ich nicht, das der defekt ist.

Viele Grüße

Peter
Benutzeravatar
FelixHRO
Beiträge: 33
Registriert: 10. Mär 2024, 18:16
Kfz-Nationalität: D
Postleitzahl: 18...
Wohnort: Admannshagen-Bargeshagen
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
M-Klasse / Kfz: ML 320
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von FelixHRO »

Moin moin,
habe mich heute mit zwei KFZ Meistern unterhalten. Und der eine geht von einem mechanischen Problem aus.
Kann ich den ML vorne beidseits aufbocken, um zu schauen, ob die Vorderräder überhaupt angetrieben werden?
Die Hinterräder bleiben am Boden und es dürften sich doch theoretisch nur die vorderen drehen?
Oder muss ich alle 4 aufbocken?
Die Hinterachse dreht sich ja, bin mit nur nicht sicher ob die beiden vorderen überhaupt angetrieben werden und der Allradantrieb funktioniert?
VG Felix
Benutzeravatar
KJS001
Beiträge: 20104
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Kfz-Nationalität: D
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse / Kfz: ML 320
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von KJS001 »

Üble Vermutungen.
Es spricht aber nichts dagegen alle 4 Räder hochzunehmen.
Sicheren Aufenthalt vorausgesetzt kann wer im ML regulierend eingreifen und ein oder besser 2 Leute gucken was ab geht und mal das eine oder andere Rad oder zwei festhalten/abbremsen.
Den Vorgang hatte ich unten schon beschrieben, da wir das Spiel mit meinem ML mal bei einem MLCD-Stammtisch in einem MB-Haus gemacht haben um zu sehen wie unsere MLs so funktionieren.
Allerdings ohne Fehler.
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Chevalier
Beiträge: 7440
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse / Kfz: ML 500
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Manfred093 »

Hallo Felix!
Solche Experimente solltest Du auf keinen Fall machen. Nur eine Achse in der Luft und die andere am Boden wird den ML ziemlich sicher von den Böcken hauen. Die Hinterräder, die ja Bodenkontakt haben, werden diesen nutzen und den ML in Bewegung setzen.
Daher also den Rat von Herrn :koenich: befolgen und den ML auf einer Hebebühne sicher aufbocken.
Viele Grüße! Manfred093
Benutzeravatar
FelixHRO
Beiträge: 33
Registriert: 10. Mär 2024, 18:16
Kfz-Nationalität: D
Postleitzahl: 18...
Wohnort: Admannshagen-Bargeshagen
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
M-Klasse / Kfz: ML 320
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von FelixHRO »

Geht klar :) war eine doofe Idee.
Aber irgendwie muss es ja weitergehen. Ich schaue mal die Tage, wer kurz eine Bühne frei hat.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FelixHRO für den Beitrag:
Manfred093 (18. Apr 2024, 21:10)
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Chevalier
Beiträge: 7440
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse / Kfz: ML 500
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Manfred093 »

Hallo Felix!
Die Möglichkeit, dass die Vorderräder nicht angetrieben werden, halte ich für ausgeschlossen, da der ML über einen permanenten Allradantrieb verfügt. Da kann also nichts irgendwie vielleicht elektrisch abgeschaltet werden. Solange da keine Zahnräder oder Antriebswellen ausgebaut wurden, werden die Vorderräder auch angetrieben.
Viele Grüße! Manfred093

21:45 Weshalb ich meinte "Übler Verdacht!". ;)
Benutzeravatar
Donpadre
Beiträge: 15
Registriert: 7. Jan 2024, 15:06
Kfz-Nationalität: D
Postleitzahl: 50...
Wohnort: Hürth
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse / Kfz: ML 55 AMG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Donpadre »

Hallo Felix,
ich habe mir die Videos nochmal angesehen.
Ich tippe immer noch schwer auf ein ESP Problem. Da ist die Elektronik durcheinander, Traktionskontrolle!

Gruß Peter
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Chevalier
Beiträge: 7440
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse / Kfz: ML 500
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Manfred093 »

Hallo Peter!
Bisher sprachst Du doch immer von einem defekten Lenkwinkelsensor. Für einen möglichen Fehler im ESP gibt es viele Möglichkeiten.
Viele Grüße! Manfred093
Benutzeravatar
Donpadre
Beiträge: 15
Registriert: 7. Jan 2024, 15:06
Kfz-Nationalität: D
Postleitzahl: 50...
Wohnort: Hürth
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse / Kfz: ML 55 AMG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Donpadre »

Hallo Manfred093,

das ist richtig.
Da die ASP Sensoren schon getauscht wurden, ist der Lenkwinkelsensor die nächste Eingabeoption für das ESP.
Ansonsten wüsste ich spontan keinen weiteren Input. Felix hatte ja auch schon Besonderheiten in diesem Umfeld beschrieben, auch wenn jetzt der Fehler offensichtlich gelöscht ist.
Ich würde zumindest da zuerst weiter suchen, da auch der Aufwand und die Kosten überschaubar sind.

Zumindest ein sehr interessanter Fehler!
Bin gespannt, was es am Ende ist.

Gruß Peter
Benutzeravatar
FelixHRO
Beiträge: 33
Registriert: 10. Mär 2024, 18:16
Kfz-Nationalität: D
Postleitzahl: 18...
Wohnort: Admannshagen-Bargeshagen
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
M-Klasse / Kfz: ML 320
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von FelixHRO »

Moin Männers,
ich habe eine neue Theorie verfolgt und das untere Steuergerät auf dem Bild eingebaut. Laut Teilekatalog soll es ebenfalls bei mein Erstauslieferungsdatum passen, ist aber lt. Katalog entfallen und wurde durch das Obere ersetzt.
Weit gefehlt im eingebauten Zustand wird es nicht erkannt. Weder vom ML noch vom Diagnosegerät.
Nun meine zweite Theorie.
Das obere Steuergerät ist das „Original“ verbaute.
Laut des Aufklebers ist es aber von 2010, kann es sein, dass das Erstverbaute durchgeknallt ist, durch das Neuere, welches auch im Mopf verbaut wurde, ersetzt wurde, bei Mercedes angelernt wurde, aber das ETS seit diesem Tag nicht mehr funktionierte? Das Steuergerät ist definitiv auch im Mopf verbaut. Dies hat aber die schnellere Version des ETS und sollte mit Sicherheit nicht im Vormopf verbaut werden. Aber aus Sicherheitsgründen funktionieren ABS und ESP?
Zusammengefasst: Mercedes hat 2010 das falsche Mopf Steuergerät angelernt und seit dem Tag funktioniert kein ets mehr, da das alte Originale ja lt. Teilekatalog entfallen war?
Besteht die Möglichkeit, das alte Steuergerät bei Mercedes anlernen zu lassen?
Ich hoffe ihr könnt mir mal wieder folgen?
Tanz gut in den Mai und liebe Grüße an euch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Chevalier
Beiträge: 7440
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse / Kfz: ML 500
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Manfred093 »

Hallo Felix!
Es ist normal, dass alte Teile irgendwann durch Nachfolger ersetzt werden. Das kann passieren, weil z.B. Fehler bei den alten Teilen festgestellt und eliminiert wurden, oder aber auch, weil man vielleicht zur Vereinfachung mehrere Geräte zusammenfasst. Gerade bei elektronischen Komponenten kann es sein, dass diese neuen Teile merken, ob sie im Vor- oder Nach-Mopf verbaut sind, einfach, indem eine Kennung abgefragt wird und sie dann entsprechend anders reagieren. So etwas habe ich in der Zeit, in der ich noch selbst Hardware programmiert habe, auch schon gemacht. Es ist jedenfalls korrekt, dass die A 163 545 61 32 durch A 163 545 80 32 ersetzt worden ist und auch funktionieren sollte. Was weißt Du denn über das Steuergerät A 163 545 61 32? Ist das überhaupt funktionstüchtig? Es wird ja sicher nicht neu sein. Und außerdem könnte es zusätzlich möglich sein, dass man, wenn man einmal auf die neue Steuergeräteversion aufgerüstet hat, die alte nicht mehr benutzen kann. Das sind jetzt aber alles nur Vermutungen.
Hast Du denn mal die Versuche auf einer Hebebühne gemacht? Das wäre dann doch sehr aufschlussreich, um festzustellen, welche Art von Fehler tatsächlich vorliegt.
Viele liebe Grüße in der Walpurgisnacht aus Belgien!
:Chevalier: Manfred093
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manfred093 für den Beitrag:
Jens172 (1. Mai 2024, 06:29)
Benutzeravatar
FelixHRO
Beiträge: 33
Registriert: 10. Mär 2024, 18:16
Kfz-Nationalität: D
Postleitzahl: 18...
Wohnort: Admannshagen-Bargeshagen
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
M-Klasse / Kfz: ML 320
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von FelixHRO »

Eine freie Hebebühne hatte ich leider noch nicht zur Verfügung, da ich den ML auch nur am Wochenende nutze. Das steht noch auf meiner Liste.
Mich wundert aber, dass fast jedes Jahr beim Vormopf ESP Stg. die Teilenummer geändert wurde. Bis zur endgültigen Mopf Teilenummer und mein „Zwidder“ soll mit beiden laufen. Mit Alt und Neu. Und das Steuergerät wurde je definitiv nach 2010 getauscht. Und ich denke ein Stg. mit solch einem „neuen“ Herstellungsdatum wurde definitiv bei Mercedes verbaut und evtl. auch angelernt. Mein nächster Gang wäre eher wieder zum Stern mit der Bitte, das ältere Stg anzulernen. Ich frage mich nur ob das grundsätzlich geht? Oder ob die Herren wieder bei solch einer Aufgabenstellung die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Ich gehe weniger von einem mechanischen (Allrad) Problem aus, da mir einfach die Ausbremswirkung fehlt, welche das ETS ausmacht. Aber ESP und ABS machen definitiv ihren Dienst. Also kommen die entsprechenden Signale von den ABS Sensoren an, werden verarbeitet und das Stg. gibt in Gefahrensituationen auch Befehle an die Räder und diese werden ja auch ausgeführt. Den selben Weg geht ja das ETS, gesetzt den Fall das Stg. gibt im ETS Fall auch Signale raus. Und ich versteife mich gerade darauf, dass dies das „falsche“ dennoch angelernte Stg. nicht tut. :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FelixHRO für den Beitrag:
Jens172 (1. Mai 2024, 06:29)
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Chevalier
Beiträge: 7440
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse / Kfz: ML 500
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Manfred093 »

Hallo Felix!
Das sind jetzt hier für die "schnelle Frage" ohne Clubmitgliedschaft langsam mehr als genug Fragen. Du scheinst auch zu ignorieren, dass ich das von Dir verbaute alte Steuergerät, einfach für defekt halte. Das ist aber eine derart komplexe Frage, die Dir wahrscheinlich nicht einmal die Chefentwickler bei MB beantworten können. Eine Möglichkeit wäre doch, ein MB-Haus zu beauftragen, Deinen ML in den Zustand zu versetzen, den Du Dir wünschst, wenn er dies denn leisten kann.
Sehr gerne kannst Du auch zu mir kommen um am selben Hügel, den unser ML bewältigt hat, den Fehler zu reproduzieren. Das könnte dann sogar in ein MLCD-Treffen ausufern, wozu ich hiermit sehr gerne einlade! Allerdings wäre dazu Deine MLCD-Mitgliedschaft erforderlich. Es winken Grillkotelettes und Würstchen!
Viele Grüße aus Ostbelgistan! :Chevalier: Manfred093
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manfred093 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Jens172 (1. Mai 2024, 06:29) • KJS001 (1. Mai 2024, 08:12) • Leo030 (4. Mai 2024, 17:49)
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Chevalier
Beiträge: 7440
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse / Kfz: ML 500
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

BoxenStop-Hotline Schnelle Hilfe...

Beitrag von Manfred093 »

Schade nun, dass Felix nicht geantwortet hat. Zuletzt hat er sich am 02.05.2024 angemeldet, also 2 Tage nach meiner Einladung. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Schade, aber leider erwartbar.
Viele Grüße! Manfred093

22:40 Erwartet hätt ich das so nicht, aber so ist das halt mit "die Leut".
Antworten